6 Fakten, warum Du IMMER auf deine „wahren“ Freunde hören solltest

N-Limits Foto 2 Mädchen-Hände hacken die kleinen Finger ein vor Steinmauer
Bild: cherylholt @Pixabay.com

Einleitung: Guten Freunden gibt man ein Küsschen, oder auch zwei. Gute Freunde (die Besten) sind die zweite Familie, für manche auch die Erste! Sie gehören zu den wichtigsten Menschen im Leben. Sie zeichnen sich dadurch aus, dass sie uns kennen wie kein Anderer, immer für uns da sind und uns in jeder Hinsicht auffangen können, weil sie uns lieben. Die folgenden 6 Fakten zeigen dir, warum Du IMMER auf deine „wahren“ Freunde hören solltest.

Lernbereich (Die 6 Fakten):

  1. Nur deine „wahren Freunde“ sind dann, wenn es wirklich drauf ankommt, kritisch mit dir und reden dir nicht zu Munde. Sie zeigen dir die Grenzen und alternativen Wege auf, weil sie stets nur dein Bestes wollen.
  2. Sie sind die einzigen Menschen, die auch dann für dich da sind, wenn Du ihnen schon x-Male an die Karre gepisst hast und Andere dich ohnehin längst zum kotzen finden.
  3. Keiner kann so empathisch sein wie deine besten Freunde. Sie können sich am besten in dich hineinversetzten, dich am besten verstehen und das Ganze mit ihren eigenen Erfahrungen kombinieren.
  4. Sie würden für dich Dinge tun, die sie für keinen anderen Menschen tun würden – gleiches würdest Du auch für sie tun – deshalb solltet ihr auch immer aufeinander hören.
  5. Sie wollen, dass Du nicht dieselben Fehler machst, die sie selbst schon gemacht haben und dich quasi vor dem Unheil beschützen. Nur deswegen, weil Du für niemanden so wichtig bist, wie Du es für sie bist.
  6. Sie möchten hinterher (wenn das Kind in den Brunnen gefallen ist) nicht sagen, sie hätten es doch gesagt…deswegen sind sie so energisch darin, dich vom Gegenteil zu überzeugen – sie lieben dich eben.

Transfer:  Schreib dir drei Situationen auf, zu denen Du sagen kannst: Hätte ich doch bloß auf meine Freunde gehört. Alleine dass Du drei Situationen findest, zeigt dir, dass Du schon drei Mal falsch gehandelt und nicht auf Sie gehört hast. Schreib dir jeweils zwei Argumente zu den Situationen auf, was besser gelaufen wäre, wenn Du Ihrem Ratschlag gefolgt wärst…beim nächsten Mal tust Du genau das (folgen) und stellst einen „kritischen“ Vergleich auf!

Persönliche Ratschläge: Wenn Du solche „echten, guten, wahren“ Freunde hast, dann solltest du in 99% der Fälle auch auf Sie hören. Sie sind eine deiner besseren Hälften und können Entscheidungen treffen, die Du selbst nicht treffen kannst! Gerade dann, wenn sie dir deine schlechten Seiten und Fehler aufzeigen, diese aber mit Verbesserungsvorschlägen untermauern, dann haben sie dich besonders lieb 😉


Wahre Freunde sind immer dann für dich da, wenn die Anderen keine Zeit haben!

Grenzenlose Grüße, Tobi

PS: Wenn Du zu diesem Artikel Bedarf an Beratung & Coaching hast, dann klick bitte HIER


Artikel-Fakten & Feedbacks:

Nummer: 48 | 6K: KOPF | Themenbereich: Bewusstsein | Grundlagen: Fachliteratur, Persönliche Meinung- und Erfahrung (Tobi) | Lesezeit: 2-3min | Schwierigkeit der Umsetzung: leicht

Wie alle unsere Artikel stellt auch dieser nur einen winzigen Auszug aus einem riesigen Themenkomplex dar und ist damit stets nur die Spitze des Eisbergs. Die Inhalte beinhalten „immer“ auch subjektive Meinungen und Empfindungen. Selbstredend fallen Dir hunderte weitere Fakten und Anreize ein, die Du möglicherweise als besser geeignet empfindest. Deswegen freuen wir uns auf dein Feedback und deine Kritik – wie immer nur dann, wenn Du sachlich und anständig bleibst und deine Kritik konstruktiv und angebracht ist.

Bücher zu diesem Thema bei Amazon.de finden:

N-Limits @Facebook

Facebook-Post zu diesem Artikel:

https://www.facebook.com/Hilfe.Tipps.Tricks.Hacks/posts/957424561068342
6 Fakten, warum Du IMMER auf deine „wahren“ Freunde hören solltest
5 (100%) 8 votes
Über Tobi 68 Artikel
Alter: Ende der 30iger | Ort: Hamburg | Beruf: Unternehmer, Gründer von N-Limits | IHK-Abschlüsse: gelernter Groß- und Außenhandelskaufmann, gepr. Wirtschaftsfachwirt, gepr. Betriebswirt, Ausbildereignung nach AEVO