6 Fakten, warum eine gute Portion Egoismus gesund für Dich ist

Bild: bykst @Pixabay.com

Einleitung: Du bist ein Egoist! Das wird in heutigen Gesellschaftsformen meist wie ein Schimpfwort vom Empfänger aufgenommen. Das interessante daran ist, dass nahezu jeder ein Egoist ist! Wir begehen jeden Tag zahlreiche „kleine“ Handlungen, bei denen wir das eigene Interesse in den Vordergrund stellen und damit „rein sachlich“ egoistisch handeln. Die nachfolgenden Fakten sollen Dir helfen, den gesunden Egoismus richtig zu verstehen.

Lernbereich (Die 6 Fakten):

  1. Dein Überlebenswille, der Dir in besonderen Situationen das Leben rettet, ist purer Egoismus.
  2. Wenn Du „nullkommanull“ egoistisch wärst, dann würdest Du dich nicht 1mm weiterentwickeln.
  3. Du musst in „besonderen“ Fällen egoistisch sein, um dich vor großen emotionalen Schmerz zu schützen.
  4. Du bekommst in vielen täglichen Situationen leider nur das, was Dir zusteht, wenn Du egoistisch bist.
  5. DEIN Egoismus kann zu Erfolgen führen, die Du mit Anderen teilen und erleben kannst.
  6. Wenn dein Egoismus übertrieben ist, dann bringt er dich sicher in dein einsames psychologisches Grab.

Transfer: Denk darüber nach, in welchen Situationen Du dich besonders für Andere aufopferst und Verständnis für sie aufbringst – damit machst Du dir klar, wann und wo Du absolut nicht egoistisch bist! Im gleichen Zuge überlegst Du dir, ob ein gesunder Egoismus und eine gewisse Eigennützigkeit in bestimmten Fällen sogar erforderlich sind – z.B. wenn es um dein Weiterkommen geht! Solange Du mit deinem „gesunden“ Egoismus niemandem schadest, aber selbst glücklicher und zufriedener wirst, solltest Du ihn jederzeit auch einsetzen – ohne ein schlechtes Gewissen

Persönliche Ratschläge: Nur sehr wenige von uns können den Egoismus leugnen oder kontrollieren, er ist ein fester Bestandteil von uns. Der Großteil von uns sucht sich das schönste Obst aus der Kiste und ist völlig aus dem Häuschen, wenn er den letzten Angebotsartikel abgegriffen hat – purer Egoismus, oder etwa  nicht?! Die Kunst des Egoismus liegt darin, ihn in einem fairen moralischen Rahmen einzusetzen und einen entstandenen Erfolg aus ihm mit den Anderen zu teilen 😉


Sei sehr vorsichtig mit dem Egoismus, er ist ein „hartes“ Werkzeug und tut den Menschen die Dich lieben oft weh!

Grenzenlose Grüße, Tobi

PS: Wenn Du zu diesem Artikel Bedarf an Beratung & Coaching hast, dann klick bitte HIER


Artikel-Fakten, Feedbacks und Kritiken:

Nummer: 16 | 6K: KILLERinstinkt | Themenbereich: Egoismus | Grundlagen: Fachliteratur, Persönliche Meinung- und Erfahrung (Tobi) | Lesezeit: 2-3min | Schwierigkeit der Umsetzung: sehr schwer

Wie alle unsere Artikel stellt auch dieser nur einen winzigen Auszug aus einem riesigen Themenkomplex dar und ist damit stets nur die Spitze des Eisbergs. Die Inhalte beinhalten „immer“ auch subjektive Meinungen und Empfindungen. Selbstredend fallen Dir hunderte weitere Fakten und Anreize ein, die Du möglicherweise als besser geeignet empfindest. Deswegen freuen wir uns auf dein Feedback und deine Kritik – wie immer nur dann, wenn Du sachlich und anständig bleibst und deine Kritik konstruktiv und angebracht ist.

Bücher zu diesem Thema bei Amazon.de finden:

N-Limits @Facebook

Facebook-Post zu diesem Artikel:

https://www.facebook.com/nlimits.de/posts/908074772669988
6 Fakten, warum eine gute Portion Egoismus gesund für Dich ist
5 (100%) 6 votes
Über Tobi 55 Artikel
Alter: Ende der 30iger | Ort: Hamburg | Beruf: Unternehmer, Gründer von N-Limits | IHK-Abschlüsse: Groß- und Außenhandelskaufmann, gepr. Wirtschaftsfachwirt, angehender gepr. Betriebswirt, Ausbildereignungsschein (AdA)