6 Trainingsübungen, die Du immer und überall ausführen kannst

N-Limits Foto Spielzeugfigur (1 Frosch) macht Gymnastik
Bild: Alexas_Fotos @Pixabay.com

Einleitung: Ich habe keine Zeit Sport zu treiben – das ist die wohl beliebteste Ausrede, um sich vor sportlicher Aktivität zu drücken! Es bleibt aber eben nur eine „faule“ Ausrede, weil Du jederzeit, ohne großen Aufwand und vor allem ohne Fitnessstudio oder Sportkurs, sportlich aktiv sein kannst. Die 6 folgenden Trainingsübungen sollen Dir einen Anreiz geben, wie Du immer und überall „kleine und effektive“ Sporteinheiten durchführen kannst.

Lernbereich (Die 6 Trainingsübungen):

  1. Kneif deine Pobacken zusammen, das ist ein sehr effektives Training für deine Po-Muskulatur. Du kannst die Einheit variieren, in dem Du kurz und schnell zusammenkneifst oder langsam und beim Zusammenkneifen möglichst lange hältst.
  2. Drück dich auf mit Zehenspitzen rauf und runter, das ist ein super Training für deine Waden. Auch hier kannst Du variieren zwischen kurz und schnell und langsam bzw. haltend in der gestreckten Position.
  3. Zieh deinen Bauch ein und drück ihn raus und halte die Position jeweils für 15 Sek. Das ist ein gutes Bauchtraining, weil durch das Halten der Spannung die Tiefenmuskulatur angesprochen wird.
  4. Zuck nicht nur mit den Schultern, wenn Du etwas nicht weißt! Sondern, um deine Nackenmuskulatur zu trainieren. Das geht sehr gut, wenn Du z.B in beiden Händen eine „schwere“ Einkaufstüte trägst. Mach die Auf- und Abbewegung langsam und gefühlvoll und halte möglichst lange in der hochgezogenen Position.
  5. Nutze immer das Treppenhaus und nicht mehr den Fahrstuhl. Lauf die Treppen schnell rauf und runter, oder nimm Stufe für Stufe und drück dich über die Zehenspitze ganz raus – beides ist optimales Training für deine gesamte Beinmuskulatur.
  6. Anstatt in der Raucherpause an der Wand zu lehnen, nutze sie für stehende Liegestützen. Drück dich möglichst schnell von der Wand weg und geh langsam (in der Rückbewegung) mit der Nasenspitze bis an die Wand – halte diese Spannung kurz. Das ist ein gutes Training für deine Brust- und Schultermuskulatur. Die Wirkung ist am größten, wenn Du einen möglichst steilen Winkel (Stand) zur Wand hast.

Transfer:  Nutz gleich die nächste Möglichkeit, um diese kleinen Trainingsübungen umzusetzen. Den Großteil der Übungen kannst Du überall und teils sogar unbemerkt starten. Zum Beispiel, wenn Du an der Bushaltestelle stehst, zu Fuß vom Einkaufen nach Hause gehst, oder eine Zigarettenpause machst. Es kommt nicht auf die Länge der Übungen an, sondern auf die Intensität und Regelmäßigkeit – mach jeden zweiten Tag alle Übungen im Wechsel!

Persönliche Ratschläge: Nutze diese kleinen Übungen, die Du mehr oder weniger sogar unbemerkt starten kannst und erweitere sie mit „offensichtlichen“ Übungen, wie z.B Liegestützen und Hampelmänner. Vielleicht finden sich 3 Minuten in der Mittagspause, die Du kurz nutzen kannst. In jedem Fall beginnst Du so mit deiner ersten „sportlichen“ Disziplin, die Du für den „richtigen“ Sport auf jeden Fall brauchst 😉


Ausreden gibt es wie Sand am Meer, starten kannst Du immer und überall!

Grenzenlose Grüße, Tobi

PS: Wenn Du zu diesem Artikel Bedarf an Beratung & Coaching hast, dann klick bitte HIER


Artikel-Fakten & Feedbacks:

Nummer: 54 | 6K: KÖRPER | Themenbereich: Sport | Grundlagen: Fachliteratur, Persönliche Meinung- und Erfahrung (Tobi) | Lesezeit: 2-3min | Schwierigkeit der Umsetzung: leicht

Wie alle unsere Artikel stellt auch dieser nur einen winzigen Auszug aus einem riesigen Themenkomplex dar und ist damit stets nur die Spitze des Eisbergs. Die Inhalte beinhalten „immer“ auch subjektive Meinungen und Empfindungen. Selbstredend fallen Dir hunderte weitere Fakten und Anreize ein, die Du möglicherweise als besser geeignet empfindest. Deswegen freuen wir uns auf dein Feedback und deine Kritik – wie immer nur dann, wenn Du sachlich und anständig bleibst und deine Kritik konstruktiv und angebracht ist.

Bücher zu diesem Thema bei Amazon.de finden:

N-Limits @Facebook

Facebook-Post zu diesem Artikel:

https://www.facebook.com/Hilfe.Tipps.Tricks.Hacks/posts/981298812014250
6 Trainingsübungen, die Du immer und überall ausführen kannst
5 (100%) 4 votes
Über Tobi 68 Artikel
Alter: Ende der 30iger | Ort: Hamburg | Beruf: Unternehmer, Gründer von N-Limits | IHK-Abschlüsse: Groß- und Außenhandelskaufmann, gepr. Wirtschaftsfachwirt, angehender gepr. Betriebswirt, Ausbildereignungsschein (AdA)