Warum ist Neugier so wichtig? 6 Erkenntnisse, warum Neugier wichtiger als Wissen ist!

Animation: Neugierige Augen
Bild: Clker-Free-Vector-Images @Pixabay.com

Neugier ist eine Tugend: Diese Aussage ist eine Frage des Betrachtungswinkels! In Bezug auf persönliche Informationen von anderen Menschen, wird sie „häufig“ als ein nerviges Laster angesehen und von vielen als störend und teilweise als unverschämt empfunden. Aber: Die Neugier ist eine sehr wertvolle Eigenschaft, weil man sie eben NICHT erlernen kann. Die 6 Erkenntnisse sollen deshalb Dir zeigen, warum Neugier wichtiger als Wissen ist!

Lernbereich (Die 6 Erkenntnisse):

  1. Explizites Wissen entsteht „größtenteils“ aus deiner Neugier dich mit der Materie zu beschäftigen.
  2. Neugier fördert deinen Wissensdurst und dein Interesse und hilft Dir so schneller und besser zu lernen.
  3. Durch deine Neugier schaust Du über den Tellerrand und hinter die Kulisse, nicht allein durch dein Wissen.
  4. Neugier macht erfinderrisch, Wissen lässt dich häufig in eingefahrenen Abläufen und Routinen handeln.
  5. Neugier steigert den Intelligenzquotienten, weil Du differenzierter denkst  =  neuronale Plastizität
  6. Ohne Neugier entgehen Dir spannende Abenteuer, von denen Du genau weißt, dass es sie gibt.

Transfer: Starte einen kleinen Eigentest, um selbst zu erleben, wie Neugier Dir unmittelbar dabei hilft die Dinge schneller und vor allem richtig zu verstehen! Such dir zwei – für dich neue- Themenbereiche raus: Einen auf den Du richtig Bock hast, auf den Du neugierig bist und einen, den Du nur deswegen studierst bzw. Dir aneignest, weil das Teil der Aufgabe ist, der dich aber gar nicht interessiert! Mit welchem Du zuerst fertig bist, weißt Du jetzt schon 😉

Persönliche Ratschläge von Tobi: Bleib immer neugierig und wissbegierig, das fördert deine Kreativität und deinen Aktionismus. ABER: Steck deine Nase nicht in Angelegenheiten, die dich nichts angehen! Die privaten Probleme deiner Mitmenschen, sollten „grundsätzlich“ auch deren Probleme bleiben. Sei immer nur so neugierig, wie Du selbst die Neugier eines Anderen dulden würdest, wenn sie sich auf deine persönlichen Probleme bezieht!


Neugier hält jung, frisch und lässt das Kind in uns weiterleben, sie kann aber auch zum fiesen Verhängnis werden.

Grenzenlose Grüße, Tobi

PS: Wenn Du zu diesem Artikel Bedarf an Beratung & Coaching hast, dann klick bitte HIER


Artikel-Fakten & Feedbacks:

Nummer: 67 | 6K: Konnex| Themenbereich: Neugier | Grundlagen: Fachliteratur, Persönliche Meinung- und Erfahrung (Tobi) | Lesezeit: 2-3min | Schwierigkeit der Umsetzung: leicht

Wie alle unsere Artikel stellt auch dieser nur einen winzigen Auszug aus einem riesigen Themenkomplex dar und ist damit stets nur die Spitze des Eisbergs. Die Inhalte beinhalten „immer“ auch subjektive Meinungen und Empfindungen. Selbstredend fallen Dir hunderte weitere Fakten und Anreize ein, die Du möglicherweise als besser geeignet empfindest. Deswegen freuen wir uns auf dein Feedback und deine Kritik – wie immer nur dann, wenn Du sachlich und anständig bleibst und deine Kritik konstruktiv und angebracht ist.

Bücher zu diesem Thema bei Amazon.de finden:

N-Limits @Facebook

Facebook-Post zu diesem Artikel:

https://www.facebook.com/Hilfe.Tipps.Tricks.Hacks/posts/1073825629428234
Warum ist Neugier so wichtig? 6 Erkenntnisse, warum Neugier wichtiger als Wissen ist!
5 (100%) 3 votes
Über Tobi 68 Artikel
Alter: Ende der 30iger | Ort: Hamburg | Beruf: Unternehmer, Gründer von N-Limits | IHK-Abschlüsse: Groß- und Außenhandelskaufmann, gepr. Wirtschaftsfachwirt, angehender gepr. Betriebswirt, Ausbildereignungsschein (AdA)